Das Europabüro und seine Aufgaben

Europabüro

Das Europabüro der baden-württembergischen Kommunen in Brüssel wurde im Jahr 1999 von den drei kommunalen Landesverbänden Baden-Württembergs gegründet.

Aufgabe des Büros ist es, möglichst frühzeitig über sämtliche kommunalrelevante Maßnahmen und Ereignisse aus den europäischen Institutionen zu berichten. So ist das Europabüro auch Mitherausgeber von Brüssel Aktuell, der wöchentlichen Informationsschrift der Europabüros der baden-württembergischen, bayerischen und sächsischen Kommunen, die zu einer Bürogemeinschaft zusammengeschlossen sind. Brüssel Aktuell wird den Mitgliedern der kommunalen Landesverbände (Gemeindetag, Städtetag und Landkreistag) über das jeweilige Extra-/Intranet bzw. per Rundmail kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Leistungen, die das Europabüro den Städten, Gemeinden und Landkreisen aus Baden-Württemberg bietet, sind:  

  • Auskunft über geplante und laufende Maßnahmen der europäischen Institutionen in allen kommunalrelevanten Politikbereichen
  • Inhaltliche und logistische Beratung und Hilfestellung bei der Organisation von Informationsfahrten nach Brüssel
  • Vermittlung und Organisation von Gesprächskontakten zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der europäischen Institutionen sowie zu Vertreterinnen und Vertretern von europäischen Fachverbänden
  • Beratung über EU-Förderprogramme; das Europabüro hat hierfür auch einen allgemeinen Förderratgeber  herausgegeben, der von den Mitgliedern der kommunalen Landesverbände kostenlos bezogen werden kann
  • Hilfestellung bei der Partnersuche zur Teilnahme an EU-Förderprogrammen
  • Hospitanz für KommunalverwaltungsmitarbeiterInnen und Praktika
Gemeindetag Baden-Württemberg Städtetag Baden-Württemberg Landkreistag Baden-Württemberg